Jung. Aktiv. Vernetzt - Jugendliche der Jugendfeuerwehr Baunatal nahmen am Jugendkongress in Berlin teil

24.05.2022

Bericht 07/2022

Unter dem Motto „Jung. Aktiv. Vernetzt“ fand zwischen dem 20. und 24. Mai 2022 der diesjährige Jugendkongress in Berlin statt. Der Jugendkongress wurde von dem Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) - gegen Extremismus und Gewalt der Bundesregierung gegründet. In über 40 Workshops beschäftigten sich rund 250 Jugendliche mit Thematiken wie der Umgang mit antidemokratischen Tendenzen, jüdisches Leben gestern und heute oder aber auch der Weiterqualifizierung von jungen Engagierten. Anlässlich des Tages des Grundgesetzes lag ein besonderer Fokus auf Inhalten, die sich mit extremistischen Tendenzen auseinandersetzen, die versuchen, gegen die Grundrechte zu agieren, sowie mit der Perspektive diskriminierter Gruppen, um das Toleranzverständnis zu stärken. Stellvertretend für die Jugendfeuerwehr Baunatal und die Hessische Jugendfeuerwehr nahmen Anna-Laura Schmoll (JF Rengershausen) und Noah Rudloff (JF Großenritte) am BfDT-Jugendkongress teil. Anna-Laura und Noah erhielten die Möglichkeit, sich bundesweit zu vernetzen und sich weiter für eigenes Engagement zu professionalisieren. Gemeinsam mit dem BfDT möchten sie der Öffentlichkeit zeigen, dass junge Menschen großes Interesse daran haben, sich für unsere Gesellschaft und unsere Demokratie einzustehen.

Bericht: A. Fischer (FF Baunatal)

Baunataler Abordnung vor der Weltuhr in Berlin
press to zoom
Teilnehmer in Berlin
press to zoom
1/1