Berichte aus dem Jahr 2017

Jugendfeuerwehr Kirchbauna besucht Hamburg

Am Freitag, den 22.09.17 trafen wir uns um 18 Uhr an der Feuerwehr in Kirchbauna und besprachen kurz das Programm der nächsten Tage. Gegen 18:30 Uhr wurden wir mit dem HLF und dem MTF von zwei Feuerwehrkameraden aus Kirchbauna und Guntershausen abgeholt und zum Bahnhof Wilhelmshöhe gefahren. Von dort aus ging es mit dem ICE nach Hamburg.
Wir machten uns direkt auf den Weg zu unserer Jugendherberge, von der wir eine sehr schöne Aussicht auf den Hamburger Hafen hatten. An diesem Abend gingen wir direkt schlafen.

Am Samstag trafen wir uns um 9 Uhr zum Frühstück. Die Jugendherberge bot als Frühstück ein vielfältiges Buffet an. Im Anschluss konnten wir den Vormittag nach unseren Wünschen gestalten und gingen an der 4. Landungsbrücke gemeinsam Mittagessen.
Nach der Stärkung am Mittag, trafen wir uns mit unserer Wehrführung Stefan und Markus. Gemeinsam machten wir eine Hafenrundfahrt. Den alten Elbtunnel besichtigten wir im Anschluss. In der Jugendherberge erwartete uns ein Abendessen in Form eines Buffets.
Da wir am Sonntag ein vielfältiges Programm hatten, gingen wir auch an diesem Abend früh zu Bett.

An unserem letztem Tag trafen wir uns um 5 Uhr morgens in der Lobby, um den Hamburger Fischmarkt zu besuchen. Gegen 6:30 Uhr kamen wir wieder an unserer Jugendherberge an. Um 8:30 Uhr trafen wir uns im Essens-Saal und frühstückten wieder gemeinsam. Darauffolgend begaben wir uns auf den Weg zur Hauptkirche "Sankt Michaelis" und liefen die zahlreichen Treppen hoch bis zur ca. 130m hohen Aussichtsplattform. Nachdem wir die wunderschöne Aussicht genossen hatten, gingen wir zu unserer Jugendherberge zurück und aßen dort zum Mittag Currywurst mit Pommes. Da dies unser letzter Tag war und wir gegen 16:30 Uhr wieder am Bahnhof sein mussten, nahmen wir unser Gepäck und liefen gemeinsam durch die Speicherstadt zum Bahnhof. Um 16:30 Uhr stiegen wir in den ICE ein und fuhren zurück zum Bahnhof Wilhelmshöhe nach Kassel. Dort wurden wir von unseren Feuerwehrkameraden mit zwei MTF`s abgeholt und zur Feuerwehr nach Kirchbauna gebracht, wo uns unsere Eltern bereits in Empfang nahmen. Somit neigte sich auch diese schöne Hamburgfahrt dem Ende zu.