Einsatzbericht Nr.:

2021_077

Einsatzort:

BAB 49 , AS Edermünde in FR Fritzlar

Eingesetzte Kräfte

Kirchbauna:

Florian Baunatal 3/46 HLF 20

Rengershausen:

Florian Baunatal 6/46 HLF 20

Altenbauna:

Florian Baunatal 1/11 ELW1
Florian Baunatal 1/24 TLF 24/48
Florian Baunatal 1/66 WLF (AB-Rüst)

Großenritte:

Florian Baunatal 4/43/2 HLF 10

Weitere:

Rettungsdienst
Polizei

Technische Hilfeleistung

Datum:

10.06.2021

Alarmierungzeit:

12:51

Uhr

Alarmierungsart:

Einsatzstichwort:

Pager

Verkehrsunfall auf der Autobahn

logo_feuerwehr.gif

Kurzbericht:

Verkehrsunfall

Auf der Bundesautobahn 49 in Höhe der Anschlussstelle Edermünde ereignete sich am Donnerstag gegen 12:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.
In Fahrtrichtung Fritzlar kam ein PKW mit drei Insassen von der regennassen Straße ab, prallte gegen eine Leitplanke der Autobahnauffahrt und schleuderte zurück auf die Fahrbahn.

Alle Unfallbeteiligten konnten sich selbst und mit Unterstützung von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreien.
Die Feuerwehr Baunatal sicherte die Einsatzstelle vor dem fließenden Verkehr ab und nahm erforderliche Maßnahmen zur weiteren Gefahrenabwehr vor, indem das Hybridfahrzeug entsprechend gesichert wurde.

Neben den Einsatzkräften aus Altenbauna, Kirchbauna, Rengershausen und Großenritte waren zwei Rettungswagen des ASB, ein Streifenwagen der Autobahnpolizei Baunatal sowie der Rettungshubschrauber Christoph 7 im Einsatz.

Die Autobahn musste im Zuge der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden, weshalb es auch auf den umliegenden Landstraßen zu Verzögerungen kam.

Einsatzbilder:

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Diese sollen zum Nachdenken anregen und vielleicht eine Verhaltensänderung herbeiführen, eventuell sogar abschrecken. Wir berichten ausschließlich nüchtern und sachlich. Wir nennen keine Namen und Fahrzeugkennzeichen werden unkenntlich gemacht. Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten (bzw. wenn nur unkenntlich) veröffentlicht.
Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt!
Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an presse@feuerwehr-baunatal.de

Wir nutzen unsere Fotos auch zur Ausbildung von Feuerwehrangehörigen. Im Rahmen der Schulungen können wir diese auf den verantwortungsvollen Einsatzdienst ausbilden und vorbereiten. Einsatzbesprechungen lassen sich anhand von Fotos einfacher und verständlicher darstellen, außerdem können wir so effektiver an Verbesserungen im Ablauf der Einsätze arbeiten.