Übungsdienst der besonderen Art

Einen besonderen Übungsdienst für die Kameradinnen und Kameraden der Stadtteilwehr Altenbauna hatte ihr stellvertretender Wehrführer Norbert Faust im September vorbereitet.
Am Rangierbahnhof in Kassel standen drei ausgemusterte Triebwagen der Kurhessenbahn für Übungszwecke zur Verfügung. Bereits zuvor hatte die Kurhessenbahn den Feuerwehren an ihrer Strecke die Möglichkeit gegeben zu üben. Hierzu wurde auch ein Fahrzeug durch das THW Korbach auf die Seite gelegt, um an einem umgestürzten Eisenbahnfahrzeug üben zu können. So bestand für viele erstmalig die Möglichkeit, das oft nur theoretisch vermittelte Wissen zur Rettung und Bergung aus verunfallten Eisenbahnfahrzeugen praktisch umzusetzen. Auch das eingesetzte technische Gerät kam teilweise, aufgrund der massiven Bauweise an seine Belastungsgrenze. So bleibt dieser Übungsdienst für die Teilnehmer noch lange im Gedächtnis.
Unser besonderer Dank gilt den Verantwortlichen der Kurhessenbahn, für die Bereitstellung dieser Übungsmöglichkeit.

Text und Bilder: Norbert Faust ( FF Baunatal)